Plattform der freien Tanz- und Theaterschaffenden in Düsseldorf

Katja F.M. Wolf + Ko

Katja F.M. Wolf - "Blick von Nirgendwo" © Foto: Christian KniepsKatja F.M. Wolf - "Blick von Nirgendwo" © Foto: Oliver PaulKatja F.M. Wolf - "Blick von Nirgendwo" © Foto: Oliver PaulKatja F.M. Wolf - "BlackMirrorSolo" © Foto: Christian HillerIn Katja F.M. Wolfs Werk verbinden sich Tanz, Theater, Bildmedien und Klangexperimente. Die seit ihrer Graduierung vom European Dance Development Center 1998 in Düsseldorf produzierten Projekte entwickeln jeweils eigene Fragestellungen in kollaborativen Arbeitsstrukturen, die auf offenem künstlerischen und gedanklichen Austausch basieren. Ihre Themen reichen von literarischen Stoffen und der Auseinandersetzung mit dem Verhältnis zwischen Sprache und Bewegung bis hin zu Fragen der Erkenntnistheorie und der Wahrnehmungspsychologie.

Katja F.M. Wolf nutzt die Theaterarbeit als Instrument, als von Stück zu Stück neu zu entwickelndes Werkzeug, um den Bedingungen des Körpers und dessen Haltungen und Strategien auf die Schliche zu kommen. Ihre Arbeit sensibilisiert für Zwischentöne in poetischen und luziden Bildern. Das sinnliche Geschehen von Tanz, Text, Bild, Musik, erzählt in ihren Inszenierungen die Bedingungen der Sinneseindrücke und ihrer Interpretation auf hintergründige Art mit.

Katjas F.M. Wolfs Arbeiten, am tanzhaus nrw bzw. am FFT uraufgeführt, sind gleichermaßen theatrale Versuchsanordnungen wie poetische Untersuchungen. Sie beziehen auf unaufdringliche Art ihre Zuschauer als aktive Miterzeuger des jeweiligen Theater-Ereignisses ein. Für jede Arbeit wird eine neue Raumlösung mit ihrer jeweils eigenen Sitzanordnung entwickelt, welche die Betrachter ins Gesamtbild der Aufführung integriert. Ihre Arbeitsthese geht darüber hinaus, daß sich jedem einzelnen Zuschauer eine andere Perspektive bietet; mitunter entsteht eine völlig neue Gemeinschaftserfahrung: Wolfs Publikum wird dann zum Mitschöpfer ihrer Arbeiten.

Neben ihren freien, spartenübergreifenden Projekten und Kollaborationen mit Kollegen aus der freien Szene arbeitet Katja F.M. Wolf im Auftrag von diversen Stadttheatern in enger Zusammenarbeit mit verschiedenen Theaterregisseuren.

Website:   www.katjafmwolf.com

Foto Slider: „Blick von Nirgendwo“, 2007,  © Christian Knieps



Teilen Sie diesen Inhalt auf facebook
Facebook