Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

fabien prioville dance company

2Sides

14. Januar um 20:00 - 21:00

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 20:00 Uhr beginnt und bis zum 14. Januar 2023 wiederholt wird.

9.00€ – 18.00€

Foto:Pascal Jung

Die Arbeiten von Choreograf Fabien Prioville und seinem Team verorten sich seit jeher in dem Spannungsfeld neuer Technologien und physischer Körper.
Das für 2023 geplante Projekt 2Sides baut auf den im Laufe der Corona-Pandemie gewonnenen Erkenntnissen bzgl. Liveness in den Darstellenden Künsten auf, konzentriert sich dabei aber auf der einen Seite auf Streaming-Formate und -verhaltensweisen, wie sie bei Plattformen wie Zoom und YouTube zu finden sind und verknüpft dies mit einer Liveperformance. Physisches Publikum/Performance und die digitale Entsprechung werden miteinander verbunden oder kollidieren sie gar? Das Spiel mit Anspruchs- und Erwartungshaltung sowohl an die Performer*innen als auch an das Publikum sind dabei zentraler Dreh- und Angelpunkt der Produktion.

Vier Performer*innen treffen sich in einer Blackbox und interagieren vor einem Publikum miteinander. Gleichzeitig filmen sie sich ständig selbst, laden die Inhalte auf eine eigens für dieses Projekt programmierte Website hoch und gehen live auf TikTok und Instagram.

Parallel dazu gibt es ein weiteres Publikum, welches Zuhause vor den Bildschirmen sitzt und das Geschehen online verfolgt. Dieses Publikum hat die Möglichkeit über die Website eine individuelle Perspektive auf die Performance zu konfigurieren: es kann auf einzelne Performer*innen zoomen, die gesamte Show anschauen oder ständig zwischen verschiedenen Voreinstellungen wechseln.
Am Ende steht die Frage: wer hat eigentlich welches Stück gesehen? Gibt es so etwas wie eine gemeinsame Perspektive?

Hinweis
Während der Aufführung werden zu bestimmten Momenten einige Ausschnitte des Stücks auf sozialen Plattformen wie TikTok und Instagram gestreamt. Wenn Sie benachrichtigt werden möchten, wenn die Streams live gehen, folgen Sie bitte diesen Konten unten. Die Handynutzung in der Vorstellung ist somit ausdrücklich erlaubt!

Konzept: Fabien Prioville, Silvia Werner
Choreographie: Fabien Prioville gemeinsam mit den Tänzer*innen
Choreographische Assistenz: Zuzana Zahradnikova
Tanz: Francesca Ciaffoni, Anna Sühelya Harms, Tijana Prendović, Evan Schwarz
Musik: Otacílio Melgaço, Svarte Greiner, Valerio Tricoli, Thomas Ankersmit, Oliver Koletzki
Musikarrangement: Fabien Prioville
Kostüm: Uta Meenen
Lichtdesign: Tobias Heide
Produktionsleitung: Hannah Busch
Produktionsassistenz/Social Media: Pascal Jung
künstlerisch-pädagogisches Rahmenprogramm: Nora Pfahl
Management / PR: Alexandra Schmidt
International relations: Godlive Lawani
Wissenschaftliche Begleitung und Technische Realisierung: MIREVI Team der Hochschule Düsseldorf unter der Leitung von Prof. Christian Geiger (Entwicklung: Alexander Giesbrecht, Daniel Glomberg, Design: Kim Tischer; Technische Leitung: Alexander Giesbrecht; Koordination: Ivana Družetić-Vogel)

Eine Produktion der fabien prioville dance company. Koproduziert vom tanzhaus nrw. Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW; dem Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf. Unterstützt durch Bureau Ritter/TANZPAKT RECONNECT, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen der Initiative NEUSTART KULTUR. Hilfsprogramm Tanz

Details

Datum:
14. Januar
Zeit:
20:00 - 21:00
Eintritt:
9.00€ – 18.00€
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

tanzhaus nrw
Erkrather Str.30
Düsseldorf, NRW 40223 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
0211 17270-0
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Veranstalter

fabien prioville dance company
E-Mail:
Veranstalter-Website anzeigen