Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Theater der Klänge

Die Kunst der Tanz-Fuge

2. November 2016 um 19:30 - 20:30

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 19:30 Uhr beginnt und bis zum 5. November 2016 wiederholt wird.

18€ – 24€

Foto: Oliver Eltinger

Johann Sebastian Bach komponierte 1751 sein letztes Hauptwerk „Die Kunst der Fuge“. Bach gilt mit seinen Kompositionen heute zurecht als „Shakespeare der Musik“.
In der Kreation „Die Kunst der Tanz-Fuge“ des Düsseldorfer THEATERs DER KLÄNGE“ soll es nicht um das Vertanzen der Musik von Bach gehen, sondern um eine Aneignung der analysierten kontrapunktischen Techniken, die Bach für sein Werk verwendet hat und die Umsetzung dieser Verfahrensweisen. Der Abend ist zwei- resp. vierteilig konzipiert (Intro: Tanz als visuelle Musik / 1. Tanz, Rhythmus und Orgel / 2. Tanz zu Bachs Musik live / Epilog. Orgel-akusmatisch gespielt vom renommierten Organisten Wolfgang Baumgratz).

Die Art der Beschäftigung des THEATERs DER KLÄNGE mit Tanz ist von einem hochästhetischen Stilwillen geprägt, geschieht in enger Zusammenarbeit von Komposition und Choreografie und widmet sich gerne abstrakten und hochwertigen Formensprachen zur Spiegelung aktueller Diskurse. In „Die Kunst der Tanz-Fuge“ soll für 4 Tänzer (2w, 2m) manifestieren, was an visueller Musik durch 4 sich bewegende Körper heute zu schaffen ist und wie moderne Tanz- und Bewegungstechnik für zeitgenössische Tänzer dafür die ideale und ästhetische Voraussetzung ist.

Polyphonie – also Mehrstimmigkeit – ist dabei wörtlich zu verstehen als Äußerung von 4 Körpersprachen zur Artikulation dieses geordneten und damit rhythmisierten und harmonisierten Dialogs von vier Individuen zu einem Kollektiv. Dies an sich ist schon Statement genug zu aktuellen Diskursen über Individuum und Gesellschaft und auch – zum Thema Spiritualität.

Die Produktion „Die Kunst der Tanz-Fuge“ wird durch das Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf, das ido-Orgelfestival, die Stiftung van Meeteren und den Förderverein Klangtheater e.V. gefördert.

Die Kunst der Tanz-Fuge“ in der ev. Thomaskirche in Düsseldorf Mörsenbroich ist Höhepunkt und Abschluss des diesjährigen Düsseldorfer ido-Orgelfestivals. 

Ensemble:

Konzeption & Gesamtleitung:
J.U.Lensing & Jacqueline Fischer
Choreografische Arbeit: Jacqueline Fischer & J.U.Lensing in Zusammenarbeit mit den Interpreten
Musik: J.U.Lensing und die Interpreten & Johann Sebastian Bach
Orgel: Wolfgang Baumgratz
Licht: Markus Schramma
Kostüme: Caterina Di Fiore
Szenografie: J.U.Lensing
Tänzerinnen: Phaedra Pisimisi, Camila Scholtbach
Tänzer: Tim Cecatka, Tuan Ly
Künstlerisches Betriebsbüro: Karola Athmer
Publikationsgestaltung: Ernst Merheim

Eintritt: VVK: 20,- €, AK 24,- €, ermäßigt 18,- €

Details

Datum:
2. November 2016
Zeit:
19:30 - 20:30
Eintritt:
18€ – 24€
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Ev. Thomaskirche Düsseldorf Mörsenbroich
Eugen-Richter-Straße 12
Düsseldorf, NRW 40470 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Veranstalter

Theater der Klänge
Telefon:
0211-462746
E-Mail:
Veranstalter-Website anzeigen