Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

barth&schneider (Isabelle Barth, Nicole Schneiderbauer)

IRRrelations – performative Betrachtungen zu Shakespeares Hamlet

29. Oktober 2015 um 20:00 - 21:30

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 20:00 Uhr beginnt und bis zum 31. Oktober 2015 wiederholt wird.

7€ – 14€
IRRrelations | performative Betrachtungen zu Shakespeares Hamlet - barth&schneider

Foto: Nicole Schneiderbauer

Hamlet ist im Krieg gegen sich und alle Anderen. – Er taucht auf der Spielfläche auf und erinnert sich: Liebt, trauert, zweifelt und kämpft nochmals – vor unseren Augen.
Ausgehend von Shakespeares Hamlet und Judith Butlers Analyse des „ewigen Zirkels“ von unterdrückter Trauer, Verletzbarkeit, Gewalt spannt IRRrelations ein performatives Netz, verwebt klassische Textfragmente mit Kriegsberichten und stellt dabei Fragen nach den emotiven Gelenkpunkten von Gewaltspiralen und der Verantwortung von Zeugenschaft.

Mit und Von: Isabelle Barth (Schauspiel, barth&schneider), Viola Pobitschka (Schauspiel), Claudia Barth (Performance, mediale Interaktion), Jean Laurent Sasportes (Tanz (Video)), Nicole Schneiderbauer (Regie, barth&schneider)

Gefördert von der Landeshaupstadt Düsseldorf.

Details

Datum:
29. Oktober 2015
Zeit:
20:00 - 21:30
Eintritt:
7€ – 14€
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Theatersaal im Malkasten
Jacobistrasse 6
Düsseldorf, NRW 40211 Deutschland
Google Karte anzeigen