Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ben J. Riepe

Untitled: Persona

20. November 2015 um 20:00 - 21:30

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 20:00 Uhr beginnt und bis zum 21. November 2015 wiederholt wird.

Foto: Ben J. Riepe

Untitled: Persona fokussiert unseren Blick. Auf den Körper als Sinnträger und Projektionsfläche. Auf den Körper als weißes Blatt – als Abbild einer komplex zu beschreibenden Individualität. Geleitet und gerahmt von der Illusionsmaschinerie des Theaters samt seiner musikalischen, illuminativen, sinnlichen und visuellen Überwältigungsfacetten wird unser Blick über eine Landschaft aus Körpern geleitet, deren Form und Inhalt sich unaufhörlich zu verändern scheint. Eine Choreographie des Raumzeitgefüges. Lesrichtung: uneindeutig.

Ben J. Riepe spielt mit der Technik des Arrangements in Bewegung und kreiert ein Vexierbild, das sich als Generator von Körperbildern versteht. Anmutungen, Illusionen und Verzerrungen generieren verschiedenste Bodybilder als Projektionsfläche, Skulptur, Zustand, Verhältnis, Frage, Landschaft. Als Anlass zur Identifikation und/oder Abstraktion. Unausweichlich und zugleich in alle Richtungen offen. Dabei erscheinen und verschwinden Zitate aus Kunstgeschichte und Populärkultur, aus Malerei, Fotografie und Selbstinszenierung. Vermeintlich Bekanntes wird fremd, und das Unbekannte scheint vertraut. Ein und derselbe Körper betreten einen ästhetischen Wandlungsraum und zelebrieren das Fest der Metamorphose.

Im Zentrum aller Aufmerksamkeit steht dabei der Moment VOR der Konkretion. Wann formiert sich vor unserem (geistigen) Auge ein Bild? Wo entsteht Sinn? Ein Fokussieren auf den Moment vor dem Verknüpfen von Sinnhaftem, Emotionen, Ideen und Gedanken. Ein Innehalten vor dem Akt des Übersprungs. Vor der Verführung. Vor dem Erkennen. In Zusammenarbeit mit Kostümbildnern, Tänzern und Musikern will diese Arbeit Einstellungen zum Körper figurieren und aus statischen Bildern, Rollen, Einschreibungen, Blicken und (Ver-)Formungen eine schillernde Auseinandersetzung evozieren, die spielerisch mit dem Erahnen agiert. Ein Kaleidoskop der Blicke. Ein Vexierbild aus Körpern und Landschaften. Ein Tableau aus Ansichten.

mit: Laura Burgener, Lenah Flaig, Daniel Ernesto Müller Torres,
Sudeep Kumar Puthiyaparambath, Kathrina Wilke

Technische Leitung: Niko Moddenborg
Lichtdesign: Dimitar Evtimov
Dramaturgie: Felizitas Kleine
Konzeptionelle Mitarbeit: Johanna-Yassira Kluhs
Organisation: Izaskun Abrego
Projektleitung: Sabina Stücker
Kommunikation | Berlin Büro: ehrliche Arbeit – freies Kulturbüro

Untitled: Persona ist eine Produktion der Ben J. Riepe Kompanie koproduziert von PACT Zollverein, Essen und dem Ballhaus Ost Berlin.
Gefördert durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, die Kunststiftung NRW und das Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf sowie gefördert durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ (NPN)
Koproduktionsförderung Tanz aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des deutschen Bundestages. Unterstützt vom Theaterhaus Berlin Mitte.

Details

Datum:
20. November 2015
Zeit:
20:00 - 21:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Pact Zollverein
Bullmannaue 20a
Essen, 45327
Google Karte anzeigen
Telefon:
0201. 81 22 200

Veranstalter

Ben J. Riepe
E-Mail:
Veranstalter-Website anzeigen