Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

tatraum projekte schmidt:

ZWEITENS.) >wirtschaftend ./.zwischen Utopien und Dystopien<

19. August um 20:00 - 22:00

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 21. August 2020

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 22. August 2020

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 23. August 2020

| 8.00€ – 15.00€

Foto: Michael Schmidt

Diese theater.tanz.PERFORMANCE – im Grenzbereich von Kunst + Wissenschaft – ist die 2te Inszenierung des Zyklus _ _ _ _ _wandelnd, der sich jenseits der wiederkehrenden tagespolitischen Aufgeregtheiten und einfachen Lösungen mit dem existentiellem Zusammenhang von >Kultur.Klima.Wandel< auseinandersetzt. Im Mittelpunkt steht die Frage nach der Entwicklung eines Wirtschaftssystems, dessen Primat die Nachhaltigkeit ist. Gleichzeitig sollte es auch ein sozial-individuell befriedigendes und planetar verträgliches sein. Eine performativ-künstlerische Forschung zu den differenzierten Zusammenhängen von Wirtschaft / Wirtschaftssystem / Wirtschaftswachstun und ökologischen Fußabdruck durch performative Aktionen, Installationen, Gesprächssituationen und tänzerische Inszenierungen in Zusammenarbeit mit Wissenschaftler*innen, Expert*innen. Mit/Von: Miriam Gronau, Damiaan Veens, Rolf Schulz, Petr Hastik, Kristin Schuster, Hsiao-Ting Lee, Lena Müller, Daniela Riebesam, Yoann Trellu, Ceylan Hay, Delphine Oellers, Alexandra Schmidt, Hannah Busch, Michael Schmidt Produktion: tatraum projekte schmidt / www.tatraum.de Gefördert durch: das Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf, das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, das NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste, die Kunst- und Kulturstiftung der Stadtsparkasse Düsseldorf und die Kunststiftung NRW.



Teilen Sie diesen Inhalt auf facebook
Facebook

Details

Datum:
19. August
Zeit:
20:00 - 22:00
Eintritt:
8.00€ – 15.00€
Veranstaltungskategorien:
, ,

Veranstaltungsort

Gewächshaus Gartenbau Hilger
Duisburger Landstraße 277
40489 Düsseldorf
Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Veranstalter

tatraum projekte schmidt
Telefon:
0211 – 98591540
E-Mail:
post@tatraum.de
Website:
https://www.freieszene.de/die-szene/tatraum-projekte-schmidt/