Freie Szene im Kulturausschuss

Am 21.06.2012, pünktlich um 15 Uhr, begann die langerwartete Sitzung im Kulturausschuss. Als Punkt 10 der Tagesordnung durfte sich die Freie Szene Tanz & Theater dem Kulturaussschuss vorstellen und die drängensten Problemfelder erörtern. Die fünf Sprecher der Freien Szene wurden hierbei von ca. 20 anwesenden Künstlerinnen und Künstlern unterstützt.

Zunächst stellte Annette Bieker in einer Präsentation die Freie Szene, sowie einen Faktencheck vor. Hierbei präsentierte sie einige ausgewählte Gruppen der Freien Szene mit Foto und, wenn Vertreter der Gruppe anwesend waren, auch die jeweiligen Künstler. Der alarmierende Faktencheck beinhaltete viele wichtige Informationen zu Anzahl an freien Gruppen und Künstlern in Düsseldorf, Anzahl an Aufführung, Zuschauern, Gastspielen, sowie Informationen zur Erwerbssituation. Diese Informationen hatte Annette Bieker zuvor in einer Fragebogen Aktion gesammelt und ausgewertet.

Danach präsentierten Felix Bürkle, Alexandra Schmidt und Frank Schulz eindringlich die Themenfelder Fördersituation, Proben- und Arbeitsräume und Öffentlichkeitsarbeit. Eine Rückfrage von Seiten der Politik zur gewünschten Erhöhung des Förderetats konnte von Jörg Lensing anschaulich beantworten. Des weiteren wurde von Seiten der Freien Szene vorgeschlagen, in naher Zukunft die einzelnen Fraktionen zu besuchen, um dort in persönlichen Gesprächen die Situation der Freien Szene deutlich zu machen und die angestrebten Verbesserungen auf den Weg zu bringen.

Handout: VorlageKulturausschuss (PDF)

 

Newsletter Bundesverband freier Theater Juni 2012

Der Bundesverband Freier Theater (BuFT) ist der Dachverband der Landesverbände der Freien Darstellenden Künste in Deutschland. Er vertritt auf Bundesebene die Interessen der deutschlandweit insgesamt rund 1.500 Freien Theater (Solo-Theater, Gruppen und Theaterhäuser). Dazu berät er die deutsche Kultur- und Sozialpolitik zu allen die Freien Darstellenden Künste betreffenden Fragen.

Der aktuelle Newsletter enthält viel wertvollen Lesestoff und ist eine gute Inspiration für unsere Arbeit.

Direktlink zum Newsletter: http://buft.de/service/newsletter/innerTemplate/12

Link zur Seite des BuFT:  http://www.buft.net/