Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Marcus Grolle

2186 – Nemesis

11. März um 19:30 - 21:00

Eintritt frei

Foto. Stephan Haeger

Mit „2186-Nemesis“ bringt das Ensemble „Meine Zeit ein Raubtier“ ein Projekt über den Klimawandel und die Überlebensprognose der Menschheit auf den Weg. Ausgehend von einem frei erfundenen, fiktiven Videotagebuch aus dem Jahr 2186, wird mit tänzerischen Mitteln und performativer
Gestaltung, die Möglichkeiten menschlichen Lebens und Überlebens in einer nahen Zukunft ausgelotet.

Dem Ensemble des Tanztheaters 55+ stehen zwei junge Darsteller
gegenüber. Zwei Performer, die als eine Art „Adam und Eva“ im Jahr 2186 funktionieren und sich mit einem, von vorherigen Generationen ruiniertem Paradies auseinander setzen müssen. Welche intergenerativen und tänzerischen Dialoge entstehen? Gibt es vor diesem Hintergrund einen gerechten Zorn? Eine getanzte Nemesis?

MITWIRKENDE
Künstlerische Leitung, Choreografie
Recherche und Bühne: Marcus Grolle und Renate Kemperdick
Video, Lichtdesign: Stephan Haeger
Ensemble: „Meine Zeit – Ein Raubtier“, Tanztheater 55+
Gäste: Amira Kemperdick, Leander Kemperdick

CREDITS
Eine Produktion der COBRA Kulturzentrum gGmbH
Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und DIS-TANZEN
Kooperationspartner: Kulturmanagement Solingen,VHS Solingen, LVR Museen: Gesenkschmiede Hendrichs, Henrichshütte Hattingen, Zeche Hannover, Kraftwerk Ermen & Engels

Details

Datum:
11. März
Zeit:
19:30 - 21:00
Eintritt:
Eintritt frei
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Theater und Konzerthaus Solingen
Konrad Adenauer Straße 71
Solingen, 42651
Google Karte anzeigen
Telefon:
0212/204820
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Veranstalter

Marcus Grolle